WPI IMGD3000 Technical Game Development: Entwicklungsprojekte verwenden ab sofort meinen UnitTest-Manager

Heute erreichte mich eine nette Email meines Game Development Professors vom Worcester Polytechnic Institute aus den USA:

Hi, Benjamin.  Just a quick note to tell you I've created a Unit Test
Manager based on the one you started for the IMGD 3000 class last
year.  I'm looking to encourage students to do basic unit testing as
they do developments, and the framework you started is nice in its
simplicity.  I've put up a sample at
http://dragonfly.wpi.edu/games/index.html and credited you with the
early version.  Nice work.  Anyway, thought I'd let you know.
By the activity on your Web page (http://bsautermeister.de/) your
personal code development projects are coming along nicely!  I've
just switched to a Windows phone (a Nokia 1020) so tried out
a few of your apps.  Fun!  Keep up the good work.

Hope you are doing well.
sincerely,
Mark

Der Hintergrund dieser Email ist folgender. In der Verlesung wurden uns die Grundlagen für die Entwicklung einer Game Engine beigebracht. In einem großen Projekt hat dabei jeder Student eine vollständige ASCII Engine in C++ entwickelt und anschließend in kleinen Teams daraus ein Spiel entwickelt und präsentiert. Videos der Ergebnisse sind auf der Webseite des Kurs IMGD 3000 zu finden.

Die Entwicklung unter C++ ist bekanntlich nicht die leichteste Aufgabe auf der Welt. Da kein GC zur Seite steht, gibt es gegenüber anderen Hochsprachen zahlreiche weitere Fallstricke, im Besonderen wenn man dabei noch eine nicht ganz triviale Engine entwickelt, welche als Objekt-Container für dynamisch erzeugte Objekte beinhaltet. Um mir das Leben etwas leichter zu machen, habe ich parallel zum Projekt noch ein leichtgewichtiges Unit-Testing Framework in C++ entwickelt, welche sich von der Funktionsweise an JUnit orientiert, jedoch vollständig ohne Abhängigkeiten zu anderen Bibliotheken auskommt.

Nun scheint mein Professor gefallen an der Idee bekommen zu haben und integriert nun das Thema Unit-Testing in seine Vorlesung. Basierend auf meinem UnitTestManager Code hat er hierzu auch ein kleines UTM Framework bereitgestellt. Freundlicherweise hat er mich in seinem Code auch referenziert.

Es freut mich, dass meine Ideen zur Verbesserung der Projekte und der Vorlesung Beitrag finden werden.

Comments

Popular posts from this blog

How to setup an eGPU on Ubuntu for TensorFlow

Benchmarking Tensorflow Performance on eGPU

Find your model's optimal hyperparameters with Hyperopt